Also ich wüsste auch eine Alternative, über die wir gemeinsam nachdenken können ...

Veröffentlicht auf

Zeichen des Wandels

 

Wer weiß denn wirklich, was alles schon an Alternativen da ist?

Ist uns allen denn wirklich bewusst, dass schon heute z.B.

 

  • ethisch orientierte Banken existieren sowie zahlreiche Alternativ-Unternehmen, die Menschlichkeit und Nachhaltigkeit leben, weiterhin vielfältige Visionen über ein alternatives Wirtschaftssystem verfügbar sind?
  • sich Zehntausende engagieren für ein bedingungsloses Grundeinkommen?
  • wiederum Zehntausende in der Friedens-Bewegung oder im Rahmen humanitärer Hilfsorganisationen unterwegs sind? 
  • sich sehr viele für mehr soziale Gerechtigkeit und Echte Demokratie einsetzen?
  • sich Hunderttausende zu den spirituell orientierten Menschen zählen, die ebenfalls den notwendigen Bewusstseinswandel anstreben und sich persönlich weiterentwickeln, damit die Welt angenehmer wird?
  • die Bereiche Alternativ-Medizin, Bio-Produkte sowie erneuerbare Energien boomen?

Die Aufzählung könnte fortgesetzt werden, für alle Länder dieser Welt.

Mit dem Frühlingsmärchen möchten wir diese Alternativen für alle sicht- und begreifbar machen.

Als kleinen Vorgeschmack darauf stellen wir auf diesen Seiten beispielhafte Link-Sammlungen zusammen, die die

Vielfalt an Lösungen verdeutlichen; wir beschränken uns auf die Bereiche:

Diese Listen werden nach und nach ergänzt und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit.
Gerne nehmen wir auch Deine Vorschläge in diese Listen auf!

 

Herzlich Willkommen beim Frühlingsmärchen!

Aufruf zur Alternative - Zukunft JETZT

Datum: 12. Mai 2012 (erste regionale Veranstaltungen, mit anderen Initiativen)
12. Mai 2013 (weltweites Event, getragen von zahlreichen Initiativen)
Uhrzeit: 12.00 - 18.00 Uhr
Ort: regional beginnen, dann weltweit ausweiten

Veranstaltungen ab 12.05.2012:

Veröffentlicht in Veranstaltungshinweise

Kommentiere diesen Post