Kommunismus?! In Brandenburg?! - Versuch einer persönlichen Erwiderung

Veröffentlicht auf

Lieber H.St.,
dein Artikel zum „Kommunismus (IV)“ empfinde ich als Herausforderung zum Handeln. Ich finde nur, dass man die Eigenschaft „fundiert“ nicht überbetonen sollte. Je weiter der Blick in die Zukunft geht, umso weniger kann man objektiv „fundierte“ Aussagen treffen. Wir können nur auf Wahrscheinlichkeiten zurückgreifen, nach denen sich gesellschaftliche Gesetze früher oder später durchsetzen müssen. Ob dies noch geschieht, bevor der konkrete Imperialismus mit seinem wenig menschenfreundlichen Wesen eine Menschheitskatastrophe ausgelöst hat, können wir nur hoffen. Da teile ich übrigens deine Sicht, dass Deutschland nicht der Nabel der sich in die Zukunft entwickelnden Welt ist.
Um aber den „Kommunismus“ wieder in das Licht zu rücken, in das es gehört, bedarf es vielerlei: Natürlich Vernunft, Einsicht in gesellschaftliche Entwicklungsgesetze und die Art ihres Wirkens, ohne Frage. ...

( Bitte HIER weiter lesen )

Veröffentlicht in Kommunismus

Kommentiere diesen Post