Stasi-Aktivistin Merkel ... oder was?

Veröffentlicht auf

Ich nehme es mal als "schwarzen Humor" der Süddeutschen Zeitung. Sie meldete seinerzeit, dass ein WDR-Beitrag untersagt wurde, weil er ein Foto der Kanzlerin bei der Arrest-Überwachung Robert Havemanns zeige.

Man lese den Beitrag aufmerksam. 

Na? Ist etwas aufgefallen? 

Richtig: Der Beitrag datiert aus dem Jahr 2008. Der dort erwähnte Gysi wird im Moment gerade wieder einmal zur Stasi-Jagd freigegeben - die Kanzlerin führt unbehelligt Staat und Partei (oder so ähnlich). Sie brauchte sich nicht einmal mit einer eidesstattlichen Erklärung wehren. Ihr reichte eine einfache Intervention.

Wahrscheinlich sind die einen wie die anderen Anschuldigungen in ihrer Substanz lächerlich. Nur ... die gegen Gysi dienen dem Krieg gegen die Linke ...

Veröffentlicht in politische Praxis

Kommentiere diesen Post