Traue nicht dem Klassenfeind - auch wenn er sich auf deine Seite stellt ...

Veröffentlicht auf

Gestern gab es in der "junge Welt" wieder eine Themenseite Geschichte. Die Antihitlerkoalition. Beim Lesen wurde ich unweigerlich an Peter Hacks, der etwas verschwörungstheoretisch Winston Churchill für den letztlichen Untergang des "realen Sozialismus" verantwortlich machte. Aus dem Artikel geht zumindest eines hervor: Gerade Churchill sorgte für ein maximales Ausbluten der Sowjetunion im 2. Weltkrieg. Ja, es scheint, dass in diesem Zusammenhang, also im Sinn von Bündnisverträgen Stalin aus dem Reinfall mit dem Nichtangriffspakt mit Deutschland nicht gelernt hat. Im naiven Glauben an den Wert unterschriebenen Papiers überließ er den Westmächten den Löwenanteil an der Beute des Krieges und die idealen Voraussetzungen für den nachfolgenden kalten Krieg. Man stelle sich vor, der Krieg wäre etwas weitergegangen und letztlich hätte die Rote Armee Frankreich befreit. Die Kommunisten dort waren stark. Wir hätten heute vielleicht eine bessere Welt ...

zum Nachlesen jW

Veröffentlicht in Geschichte

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post