WIE DIE BÜRGERLICHE MACHT DAS VOLK MANIPULIERT

Veröffentlicht auf

Gestern haben wir im BAIZ diskutiert, im Mai eine Veranstaltung "Geschichte und Praktiken der Propaganda" zu organisieren, heute finde ich einen Beitrag von Panajotis Zygouris in meinem Mailfach, der offensichtlich eine weite Reise hinter sich hat und ursprünglich aus dem Russischen stammt:

  • WIE DIE BÜRGERLICHE MACHT DAS VOLK MANIPULIERT

    VAus dem Russischen übersetzt:

    Es ist von 14.02.2013 Autor work veröffentlicht

     1. Die Ablenkung der Aufmerksamkeit Ein grundlegendes Element der sozialen Kontrolle ist die Strategie der Ablenkung. Ihr Ziel:  die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit von den wichtigen Fragen abzulenken, die von den politischen und Wirtschaftseliten entschieden werden. Es hilft gut, die Technologie "der Überschwemmung" oder "der Überschwemmung" des Nachrichtenraumes die unbedeutenden Informationen zu machen. Die Strategie der Ablenkung ist wichtig, um den Bürger nicht zu ermöglichen das wichtige Wissen auf dem Gebiet der Politik, der Wirtschaft, der Wissenschaft u.a.m. zu bekommen

     2. Das Problem zu schaffen, — die Lösung anzubieten Diese Methode wird auch "das Problem-Reaktion-Lösung" genannt. Bewusst entsteht das Problem — "die Situation", die die im Voraus bestimmte gezählte Reaktion der Öffentlichkeit so damit die Menschen haben begonnen, ihre Lösung zu wünschen. Zum Beispiel, die Größe der Gewalt in den Städten zuzulassen oder, die blutigen Terrorakte zu organisieren damit die Bürger die Annahme der Gesetze über der Verstärkung der Sicherheitsmaßnahmen gefordert haben, unter deren Verdecken und die Politik durchzuführen, die die bürgerlichen Freiheiten beschränkt. 

    3. Die Strategie der Allmählichkeit Um die unpopulären Lösungen einzuführen, muss man einfach sie allmählich, der Tropfen hinter dem Tropfen, nach den Schritten jahrelang einführen. Gerade waren so die grundsätzlich neuen sozial-ökonomischen Bedingungen — der Neoliberalismus in 80 und 90 Jahren aufgedrängt: die Beschränkung der Rolle des Staates, die Privatisierung, den Markt, Deindustrialisierung, massenhaft die Arbeitslosigkeit, das Gehalt, gewährleistet die das normale Leben des Menschen, die Größe der Wohnungs- und Kommunalwirtschaft, die gebührenpflichtige Medizin und die gebührenpflichtige Bildung u.a.m. Das heißt solche Veränderungen nicht, die bei der einzeitigen Einführung den Volksanstoß unbedingt erregt hätten. 

    4. Die Strategie des Zurücklegens Noch eine Weise, die unpopulären Lösungen es zu fassen, sie in der Art «kränklich und notwendig vorzustellen» und, nach dem Einverständnis der Bürger auf ihre Verwirklichung in der Zukunft zu streben. Zu jenem Moment muss man wenn sie verwirklichen, die Bürger werden dazu schon psychologisch fertig sein und werden wie die Unvermeidlichkeit wahrnehmen. 

    5. Lispeln mit dem Volk Die Methode der Einwirkung, die auf dem bekannten psychologischen Prinzip aufgebaut ist "Wie du in den Wald hineinrufst, so schallt es wieder heraus". Die Mehrheit der Werbung, die für die breiten Schichten der Bevölkerung geschaffen wird, benutzt die Sprache, die Argumente, von den Symbolen und besonders den Intonationen, die auf die Vollidioten oder die Kinder berechnet sind, als ob ihr Konsument das kleine Kind ist oder ist es der minderwertige Mensch geistig. Es wird bewusst, weil nach den Gesetzen der Wahrnehmung der Informationen, wenn Sie sich an den Adressaten behandeln, als ob ihm 12 Jahre oder weniger, das heißt die hohe Wahrscheinlichkeit, dass er oder zu reagieren entsprechend — wie das Kind antworten wird, d.h. nicht kritisch ist. 

    6. Es gibt als mehrere Emotionen als Überlegungen Die aktive Nutzung der Emotionen anstelle der Vernunft ist die klassische Technologie für die Blockierung bei den Menschen des rationalen Denkens und der kritischen Wahrnehmung von ihnen der Wirklichkeit. Außerdem lässt die Nutzung des emotionalen Faktors zu, die Tür in unterbewusst zu öffnen, um dem Menschen die nötigen Modelle des Verhaltens, den Gedanke, den Wunsch, die Ängste, die Befürchtung, die Notwendigkeit der ergebenen Unterordnung aufzudrängen. 

    7. Die Menschen in der Unwissenheit und der Kulturlosigkeit zu halten Das Ziel — die Bildung der abhängigen Gesellschaft, die zum Verständnis der Technologien und die Methoden der sozialen Kontrolle und die Unterdrückungen unfähig ist. Die Qualität der Bildung, die den niedrigsten öffentlichen Klassen gewährt wird, soll wie sein es ist schlechter und primitiver möglich, damit der Bruch der Unwissenheit zwischen den niedrigsten und höchsten öffentlichen Klassen erhalten blieb und nahm zu, und es war es unmöglich, zu überwinden. Es garantiert den herrschenden Klassen die hohe Stufe der Unversehrtheit. 

    8. Die Massen anzuregen, sich für die Mittelmäßigkeit zu begeistern. In die Massen den Gedanken, was einzuführen, stumpf, abgeschmackt und unerzogen modisch zu sein. So werden die Moral und die traditionelle Ethik zerstört, anstelle ihrer drängt sich die Unmoral auf, die wie die Norm des Verhaltens gereicht wird. 

    9. Das Gefühl der Schuld zu verstärken So, dass die Menschen zu machen meinten, dass sie an den Noten und den Misserfolgen wegen des Mangels des Intellekts, der Fähigkeiten oder der beigefügten Bemühungen selbst schuldig sind. Statt gegen das existierende System aufzuerstehen, beginnen sie beschäftigen sich mit sich sowohl den Problemen als auch den Komplexen, die sich bei ihnen bewusst oft melden. Die Menschen fühlen sich hilflos und worauf als die Unfähigen. Es bringt zu депрессивности oft und der Apathie, hält den Menschen von der politischen Sphäre der Tätigkeit wirksam fest. 

    10. Von den Menschen zu wissen es ist mehr, als sie über sich Im Laufe von den Letzten 50 Jahre haben die wissenschaftlichen Errungenschaften zur ungestümen Größe des Bruches im Wissen zwischen der Hauptmasse der Gesellschaft und gebracht, wer zu den herrschenden Klassen gehört oder gilt in ihren Interessen. Es bedeutet, dass das meistens lenkende System mehr Kontrolle und mehr Macht über den Menschen, als sie über sich hat. Die Aufgabe der Massenmedien, den Menschen nicht zuzulassen, das objektive Wissen über die Natur und die Gesellschaft zu bekommen, ihre Mythen, den Erfindungen, den Illusionen auswechselnd. Je weniger Bevölkerung weiß, desto es mehr verwaltet ist.

    11. Die Zerstörung des rationalen Bewusstseins mit Hilfe der Sprache - Den ständigen Gebrauch der ausländischen Termini oder der neuen Wörter, die hastig aus den ausländischen Wörtern prodiziert sind, nicht habend der genauen wissenschaftlichen Bedeutung, mit ihnen gewohnheitsmäßig und klar von allem die russischen Wörter ersetzend, die den vollkommen konkreten Inhalt haben. Zum Beispiel, «мониторить» anstelle "zu beobachten,», "die Region" anstelle "der Bezirk", "die Rezession" anstelle "die Krise" u.ä. zu prüfen - Die Auswechselung der Bedeutungsbedeutung der Termini, ihnen allmählich anderen der Macht nötigen Sinn gebend, ist es mit einer bestimmten emotionalen Färbung obligatorisch. Zum Beispiel, den unsprünglichen Sinn des Wortes "die Revolution", war die bedeutende progressive Veränderung, den Sprung in der Entwicklung, durch die negative Bedeutung – der Aufruhr, das Chaos, das Blut, den Regress ersetzt. Oder der Terminus "der Pluralismus", die einer der unwissenschaftlichen reaktionären Strömungen in der Philosophie hieß, bedeutet «die Freiheit der Meinungen», d.h. etwas gut, richtig jetzt. - Die Nutzung der ausländischen Wörter, die nicht den deutlichen wissenschaftlichen Inhalt haben, unter der jeder versteht, aber ist mit aufgedrängt und угодной der bürgerlichen Macht der emotionalen Komponente unbedingt. Zum Beispiel, "der Totalitarismus", der heftig die negative Bedeutung hat, aber nach nichts bedeutend, weil eine beliebige Staatsmacht nach der vollen Kontrolle über der Gesellschaft (weil sie und die Macht immer strebt!). In viel kann man большей die Stufen totalitär den bürgerlichen Staat, als den Staat sozialistisch nennen, das im Real den Bürger auf die Ordnung die großen Freiheiten, als das kapitalistische System gewährleistet, das beschränkend und den Menschen absolute in allen unterdrückt. Jedoch nennen die bürgerlichen Ideologen mittels der bürgerlichen Massenmedien unserer Bevölkerung den Begriff "des Totalitarismus" wie неотъемлимую den Strich gerade der sozialistischen Gesellschaft. work-way.com

Veröffentlicht in Taktik des Gegners

Kommentiere diesen Post